• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • GA4 Sitzungen und Sitzungen mit Interaktion
Mai 19, 2024

GA4 SITZUNG VS SITZUNG MIT INTERAKTION

Wenn du Google Analytics 4 nutzt, wirst du in ganz vielen Berichten auf die Metriken “Sitzung” und “Sitzung mit Interaktion” stoßen. In diesem Artikel werden wir dir deshalb leichtverständlich erklären, was man unter einer GA4 Sitzung beziehungsweise Sitzung mit Interaktion versteht und wie sie definiert sind. Das sollte man nämlich nur einmal lernen und dann wird es dir permanent in der Webanalyse weiterhelfen!

Die Metrik Sitzung

Eine Sitzung bezeichnet ganz grundlegend einen zusammenhängenden Besuch eines Nutzers auf deiner Website mit mindestens einem Ereignis. So eine GA4 Sitzung wird immer mit dem Ereignis session_start gestartet. Diese Ergebnis wird in der Regel dann mit dem page_view Ereignis gesendet. 

Das ganze kann man sich in der Praxis über den GA4 Debugger ansehen. Das ist eine Browser Extension, die wir jedem ans Herz legen, der sein GA4 Setup auf Herz und Nieren prüfen möchte. 

Sobald man also die eigene Website aufruft, kann man im GA4 Debugger sehen, dass ein page_view Ereignis aufgelistet ist. Mit diesem wird auch das session_start Ereignis gesendet. Damit startet die Sitzung des Nutzers jetzt. 

Wenn der Nutzer jetzt auf der Website rumstöbert, löst er der Reihe nach unterschiedlichste Ereignisse aus und all das geschieht jetzt innerhalb der Sitzung, die ganz am Anfang eben gestartet wurde. 

Für die Dauer einer Sitzung gibt es im übrigen keine Begrenzung - eine Sitzung kann auch stundenlang andauern. Es gibt aber eine Standard Definition, wann eine Sitzung beendet wird und zwar dann, wenn ein Nutzer mindestens 30 Minuten kein Ereignis mehr ausgelöst hat. 
Dieser Nutzer wird dann als inaktiv angesehen und die Sitzung wird damit beendet. 

Mal angenommen der Nutzer hat eine Sitzung gestartet, wurde dann irgendwann inaktiv und hat 60 Minuten lang nichts mehr auf deiner Seite gemacht. 60 Minuten liegen somit über der Inaktivitätsgrenze von 30 Minuten, was bedeutet, dass die zuvor gestartete Sitzung des Nutzers nun inzwischen beendet wurde. 
Wenn er jetzt nach 60 Minuten aber wieder zurückkommt und beispielsweise eine Unterseite öffnet, dann startet er damit eine neue Sitzung. Es würde also wieder das session_start Ereignis gesendet werden. 

Zum besseren Verständnis betrachten wir im nächsten Schritt die Parameter des session_start Ereignisses. Mit dem Ereignis wird nämlich der Parameter ga_session_number mitgegeben.
Dort ist die Anzahl der Sitzungen enthalten, die der Nutzer bereits auf der Website hatte, seitdem das first_visit Ereignis (also der erste Kontakt mit dem Nutzer) hergestellt wurde. 

Wenn beim session_start Ereignis beispielsweise die Zahl 2 steht, heißt es, dass der Nutzer bereits 2 Sitzungen auf der Website hatte. 

Wenn das session_start Ereignis jetzt irgendwann wieder von genau diesem Nutzer ausgelöst wird, dann ist die Zahl innerhalb dieses Parameters um 1 höher, weil es eben die nächste Sitzung ist.

Die Metrik Sitzung mit Interaktion

In GA4 wird oftmals in den Berichten auch die Metrik "Sitzung mit Interaktion" angegeben. Das ist neben der Metrik "Sitzung", die wir gerade behandelt haben, also nochmal etwas anderes. 
In anderen Worten: Nicht jede Sitzung ist auch eine Sitzung mit Interaktion. 

Eine Sitzung mit Interaktion ist nämlich nur dann gegeben, wenn der Nutzer mehr als 10 Sekunden auf der Seite ist oder wenn ein Conversion Ereignis gesendet wurde oder wenn der Nutzer zwei oder mehr Seitenaufrufe durchgeführt hat. 

Man erkennt also - für eine GA4 Sitzung mit Interaktion muss also nochmal minimal mehr gegeben sein, als für eine normale Sitzung.
Es werden also immer mehr Sitzungen als Sitzungen mit Interaktion vorhanden sein, weil manche Nutzer auf eine Website kommen, also eine Sitzung starten, aber die Website direkt wieder verlassen. Sie erfüllen somit keine der Bedingungen die für eine Sitzung mit Interaktion nötig gewesen wären. Die Sitzung wird somit nur als Sitzung und nicht gleichzeitig auch noch als Sitzung mit Interaktion gezählt. 

Zeiträume bei Google Analytics Sitzungen

Zu Beginn hatten wir auf die Zeiträume bei Sitzungen hingewiesen. Bei Sitzungen wird eine Sitzung nach 30 Minuten Inaktivität beendet. Bei der Metrik Sitzungen mit Interaktion, ist die Bedingung, dass der Nutzer mehr als 10 Sekunden auf der Seite war. 

Diese Zeitlimits kann man aber auch direkt in GA4 anpassen. Hierzu öffnet man GA4 und klickt unten links auf Verwaltung. Dann wählt man auf der rechten Seite den Menüpunkt Datenstream aus. Hier wählt man dann Tag Einstellungen bearbeiten aus. Dort klickt man dann auch show more um alle verfügbaren Optionen anzuzeigen und wählt dann Zeitüberschreitungen für Sitzungen anpassen

Hier kann man dann die Standardwerte bearbeiten und eigene Zeiträume definieren. Wenn man hier Änderungen vornimmt ist es wichtig, diese dann über den Button Speichern auch zu übernehmen. 
Wir empfehlen aber, diese Werte so zu belassen, wie sie standardmäßig gesetzt sind. 


Sollten dich diese Begriffsdefinitionen interessieren, empfehle ich dir auch unsere weitere Artikel zu den Grundbegriffen von Google Analytics 4 zu lesen.